Gerhard Knötig


27.09.1950 – 24.04.2021
Beatrix Lang
Hermann Kaltenböck
Von Dorly Doleschal am 28. 4. 2021
Erika Skotschek

In liebevoller Erinnerung an

Gerhard Knötig
geboren am 27. September 1950
verstorben am 24. April 2021

Für immer verbunden.

Seelenfunken schenken
  • Beatrix Lang
    Von Beatrix Lang am 30.04.2021
    Liebe Selma,
    liebe Romana, Manuela und Markus!

    Der Tod eines geliebten Menschen ist die Rückgabe einer Kostbarkeit, die Gott uns nur geliehen hat.

    Gerhard ist viel zu früh gegangen, aber er hat in seinem Leben Spuren hinterlassen, die euch auch in der Zeit der Trauer Wärme und Freude schenken können.
    Wir sind in Gedanken bei euch!
    Alles Liebe und viel Kraft
    Trixi und Familie
    Beatrix Lang
  • Hermann Kaltenböck
    Von Hermann Kaltenböck am 28.04.2021
    Alles hat seine Zeit,
    eine Zeit der Freude, der Stille
    und die Zeit der dankbaren Erinnerung.
    Liebe Selma und Familie, aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft in der bevorstehenden Zeit, wünscht euch Hermann
    Hermann Kaltenböck
  • Von Dorly Doleschal am 28. 4. 2021
    Von Von Dorly Doleschal am 28. 4. 2021 am 28.04.2021
    Lieber Gerhard !
    Leider bist du nicht mehr da, wo du warst, aber du bist überall,wo deine Lieben sind . Gerhard danke, das ich dich kennenlernen durfte .In lieber Erinnerung Dorly
    Von Dorly Doleschal am 28. 4. 2021
  • Erika Skotschek
    Von Erika Skotschek am 28.04.2021
    Gerhard, ich durfte dich als sehr humorvollen und gutmütigen Menschen kennenlernen. Die Liebe zu deiner Familie war spürbar und zu sehen. Gastfreundlichkeit-Einladung unter dem Nußbaum bei Kaffee und Kuchen, da merkte man deine Naturverbundenheit.
    Gerhard, du warst so stolz auf die Bücher, die Romana schrieb.
    Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Liebe und Güte, ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, hat sein LEBEN einen Sinn gehabt.
    (Alfred Delp)
    Danke für deine Begegnungen Erika
    Erika Skotschek
Gerhard Knötig und Sie sind ein Stück des Lebensweges gemeinsam gegangen. Sie verbinden viele Erinnerungen und Erfahrungen aus dieser Zeit. Diese gemeinsamen Erlebnisse schaffen eine Verbindung über den Tod hinaus. Ein Seelenfunke ist ein Symbol für diesen unsterblichen Teil ihrer Beziehung zueinander. Schenken Sie einen Seelenfunken um ein Zeichen der Verbundenheit mit Gerhard Knötig zu setzen.